Die Taufe

In der Taufe sagt Gott zum Menschen: „Du bist mein Ein und Alles! Ich werde immer bei dir sein, dich durchs Leben begleiten und dich segnen.“

Gleichzeitig wird der Täufling in die kirchliche Gemeinde aufgenommen. Damit öffnen sich Möglichkeiten für seine Zukunft: Die Taufe ist der Beginn eines Weges, auf dem auch Konfirmation, Patenschaft und kirchliche Hochzeit liegen.

Wenn Sie Ihr Kind (oder sich selbst - herzlich willkommen!) im Rahmen eines Gottesdienstes taufen lassen möchten, geben Sie uns Bescheid.

Wir freuen uns auf Sie!

Was Sie für die Taufe bedenken oder mitbringen müssen:

  • Die Geburtsurkunde des Täuflings
  • Suchen Sie sich einen Taufspruch aus (wir beraten Sie gern!)
  • Alle Paten, die nicht aus unserer Gemeinde sind, benötigen eine Mitgliedsbescheinigung (Dimissoriale) des Pfarramtes 

Weitere Infos

Sie haben weitere Fragen über den Ablauf oder die Bedeutung der Taufe? Dann suchen Sie gern das persönliche Gespräch mit unseren Pastoren.

Bitte melden Sie sich direkt im Pfarrbüro, wenn Sie sich taufen lassen möchten.

Der Taufspruch

Der Taufspruch ist der persönliche Bibelvers - als Begleiter für ein ganzes Leben. Die Wahl des Taufspruchs fällt daher oft nicht leicht - wir stehen Ihnen sehr gern persönlich beratend zur Seite.

Online finden Sie z.B. auf der Website taufspruch.de Hilfestellungen und Erläuterungen zur Wahl des persönlichen Bibelverses.