Frühlingsluft durchzieht die Gemeinde

Nachricht 01. März 2019

Neues aus dem Kirchenvorstand

Im Frühling fällt es mit dem Erblühen der Natur besonders leicht, von einer neuen Aufbruchstimmung zu erzählen. In neuem Gewand wird sich bald die Friedhofskapelle zeigen. Die Seiteneingangstür und die Fenster an der Altarseite werden renoviert und die Innenwände bekommen einen neuen Anstrich. Zudem wird auch über die Frage der Beleuchtung nachgedacht. In welchem Zeitraum die Sanierung stattfindet, ist noch nicht ganz sicher. Falls in dieser Zeit Beerdigungen stattfinden, werden die Trauerfeiern in der Kirche abgehalten.

Gerade wo draußen wieder alles wächst, ist es wichtig, dass sich jemand um die Pflege der vielen Grünflächen rund um die Kirche kümmert. Umso glücklicher sind wir, Helga Schuller als neue Küsterin in der Gemeinde begrüßen zu dürfen. Von den drei Stellen von Reinhard Graffunder (Friedhofsgärtner, Küster, Organist) sind damit schon zwei besetzt. Bereits im November 2018 hat Henning Schulz die Aufgaben auf dem Friedhof übernommen. Die Kirche wird von Angela Michel gereinigt. Wir sind froh und dankbar, dass seit Februar 2019 Helga Schuller das Küsteramt in unserer Kirchengemeinde übernommen hat. Es fehlt nun nur noch die Kirchenmusik. Die Orgeldienste werden derzeit durch verschiedene Vertreter*innen aus dem Kirchenkreis besetzt. Aber auch Reinhard Graffunder wird regelmäßig bei uns die Orgel spielen.

Ein herzliches Willkommen an alle neuen und alt-bekannten Gesichter!


Um mit der Frühlingsluft auch neue Gedanken und Ideen zu entwickeln, geht der Kirchenvorstand im Frühjahr in Klausur. Wir verbringen zwei Tage zusammen und werden aktuelle Themen diskutieren. Besonders froh sind wir, dass wir Manuela Gollnisch in unserer Mitte begrüßen können. Sie wird als berufenes Mitglied den Kirchenvorstand ab März erweitern.
Im Gottesdienst wird der Kirchenvorstand nun unterstützt. Sie haben es vielleicht schon gemerkt: Seit Ende des letzten Jahres übernehmen das Lesen sowie das Kollekteeinsammeln auch Freiwillige, die nicht im Kirchenvorstand sind. Das entlastet uns sehr und bereichert die Gottesdienste. Vielen Dank dafür!

Ganz besonders freue ich mich über die große Beteiligung in unserer Gemeinde. Dies gilt zum einen für den ehrenamtlichen Einsatz. Am 16.02. waren darum die Mitarbeitenden zum Fest eingeladen. Mit Singen, Lachen und Zurückblicken auf das vergangene Jahr haben wir einen tollen Abend bei Suppe und Wein verbracht.

 

Eine große Beteiligung und eine Bereicherung des kirchlichen Lebens in Eschede fand aber auch in Form von vielen Spenden statt:

  • Der Erlös des Adventsbasars waren 565,09 € für die Renovierung der Friedhofskapelle und 450 € für die Tafel.
  • Am 1. Advent und an Weihnachten gab es Kollekten von 2970,41 € für Brot für die Welt.
  • Die Sternsinger sammelten für Kinder mit Behinderung in der ganzen Welt 934 €.
  • Das Freiwillige Kirchgeld für die Arbeit in unserer eigenen Gemeinde liegt bei 9.155 €.

Vielen Dank an alle Spender und Helfer. Die Arbeit in der Kirchengemeinde ist auf diese Art von Spende angewiesen. Sie schaffen dadurch die Möglichkeit zu einer lebendigen Gemeinde und helfen Menschen in der Welt.


Einen kleinen Ausblick möchte ich auf die anstehende Visitation unserer Gemeinde geben. Bitte tragen Sie sich die Woche vom 11. bis 16. Juni in Ihren Kalender ein! Dort wird uns eine Delegation aus dem Kirchenkreis mit unserer Superintendentin Dr. Andrea Burgk-Lempart besuchen. Sie werden Gelegenheit haben, von unserer Kirchengemeinde zu berichten sowie Fragen und Anregungen zu kirchlichen Angelegenheiten loszuwerden. Eine genauere Ankündigung aller Termine wird im nächsten Kirchenboten zu finden sein.
Die Visitation ist eine weitere Gelegenheit, um den frischen Wind, den der Frühling in unsere Gemeinde trägt, zu nutzen, um gemeinsam in die Zukunft zu schreiten. Ich freue mich, Sie in dieser spannenden Zeit begleiten zu dürfen.

Damit grüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen einen gesegneten Frühling!

Franziska Baden

Franziska Baden
Franziska Baden
Osterstraße 3
29348 Eschede
Tel.: 05142 802
Fax: 05142 410389

Pastorin (1. Pfarrstelle)