Unsere Konfi-Freizeit

Nachricht 30. Januar 2019

Hauptkonfirmanden erkunden Gottes Schöpfung in Müden/Örtze

Unsere Konfi-Freizeit verbrachten wir in der Jugendherberge in Müden/Örtze. Am Donnerstag, den 24.01., ging es los. Wir haben unsere Zimmer bezogen und unsere Koffer ausgepackt. Danach trafen wir uns im Speiseraum und sprachen, wie vor jeder Mahlzeit, ein Tischgebet. Nach dem leckeren Essen haben wir Team-Spiele gespielt. Um 21:30 Uhr war Bettruhe. Natürlich gab es Gespräche.

Am nächsten Morgen wurden wir von unseren freundlichen Teamerinnen geweckt. Nach dem Frühstück haben wir uns fertig gemacht und vor der Jugendherberge Spiele gespielt. In unserem Gruppenraum haben wir anschließend den 1. Schöpfungsbericht gehört. Nach der Arbeit gab es eine Stärkung. Am Nachmittag haben wir mit der Kreativarbeit angefangen. Dort gab es Aktionen, wie Ton formen oder Leinwände bemalen. Die Spiele vor der Nachtwanderung waren wieder sehr lustig. Das Highlight des Abends und auch der ganzen Freizeit war die Nacht der Lichter. Der Raum war nur mit Kerzen beleuchtet. Wir haben Abendmahl gefeiert und noch lange gesungen.

Am Samstag begannen wir mit dem 2. Schöpfungsbericht. Damit haben wir uns bis zum Mittag beschäftigt. Dann war wieder Mittagspause und ab 14:00 Uhr konnten wir zusammen Werwolf spielen. Kurz darauf ging es weiter mit unserer Kreativarbeit.

Nach dem Abendessen wurde aus unserem Gruppenraum das Casino ‚Bankrott‘. Man musste an mehreren Stationen so viel Geld wie möglich verlieren um am Ende der Gewinner mit dem wenigsten Geld zu sein.
An unserem letzten Tag wurden wir wieder früh geweckt. Nach dem Frühstück haben wir noch einen schönen Gottesdienst gefeiert. Gegen Mittag mussten wir uns alle voneinander verabschieden. Danke an Franziska, Max und die Teamer für die tolle Konfi-Freizeit!

Emely Weitze